Völpker – Datenschutzerklärung für Websitebesucher, Bewerber, Kunden und Lieferanten

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websitebesucher sowie Bewerber, Kunden und Lieferanten der Völpker Spezialprodukte GmbH, Fabrikstraße 1, 39393 Völpke, Deutschland („wir“ oder „das Unternehmen“), deren personenbezogene Daten uns im Zusammenhang mit dem Websitebesuch, einer Bewerbung oder der Durchführung der Geschäftsbeziehung, sei es über

  • unsere Website [https://voelpker.com/home.html],
  • unseren LinkedIn Channel [https://www.linkedin.com/company/v%C3%B6lpker-spezialprodukte-gmbh],
  • oder auf andere Weise

zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen ist Verantwortliche in Bezug auf die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden und welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Wir sind gemäß der DSGVO Verantwortlicher für Verarbeitungen:

Name:Völpker Spezialprodukte GmbH
Adresse:Fabrikstraße 1, 39393 Völpke, Deutschland
Telefon:+49 39402 962-0
E-Mail:datenschutz©voelpker.com

 

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter ist zu erreichen unter:

Adresse:HEC  Harald Eul Consulting GmbH
Datenschutz + Datensicherheit
Auf der Höhe 34
50321 Brühl / Deutschland
Telefon:+49 2232 200 884
E-Mail:datenschutz-voelpker©he-c.de


3. Art der personenbezogenen Daten, Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage

 

3.1 Websitebesuch zu informatorischen Zwecken, E-Mail/LinkedIn-Kontaktaufnahme


Sofern Sie unsere Website nur zu informatorischen Zwecken besuchen, ohne personenbezogene Daten bereitzustellen, werden nur die Internetverbindungsdaten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, verarbeitet. Nehmen Sie per-E-Mail oder über LinkedIn mit uns Kontakt auf, werden weitere personenbezogene Daten verarbeitet.

 

Art der personenbezogenen Daten

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

 

Server-Log-Daten

Name der abgerufenen Website, übertragene Datenmenge, Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem,
Referrer URL,
Hostname des zugreifenden Rechners,
Uhrzeit der Serveranfrage,
IP-Adresse

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Die Erhebung dieser Daten erfolgt sowohl zur zukünftigen Optimierung unseres Online-Angebots als auch zur Datenschutzkontrolle und Datensicherheit.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer technischen Systeme zu gewährleisten.

E-Mail/LinkedIn-Kontakt

Angegebene Kontaktdaten (Name, Telefon-nummer, Adresse, Grund für die Kontaktaufnahme usw.), E-Mail-Adresse
Wenn Sie über unsere Website oder LinkedIn Kontakt aufnehmen oder Infomaterial anfordern, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage, der damit verbundenen technischen Administration und für den Fall, dass Anschlussfragen auftauchen, bei uns verarbeitet und gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt bei vorvertraglichen Maßnahmen gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, ansonsten wegen des beiderseitigen Interesses an einer Bearbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die Anfrage ansonsten zu beantworten.

 

Automatisch erhobenen Server-Log-Daten werden nach Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung, spätestens jedoch drei (3) Monate nach deren Erhebung gelöscht. Die Server-Log-Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Ohne eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann die Website gegebenenfalls nicht optimal dargestellt werden.
Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem E-Mail/LinkedIn-Kontakt erheben wir direkt von Ihnen, indem Sie die personenbezogenen Daten selbst angeben. Die Speicherdauer richtet sich nach Ziffer 4.


3.2 Bewerbung von Mitarbeitern

Um ein Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist eine Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten unumgänglich. Wir verarbeiten im Zusammenhang mit einer Bewerbung, die über LinkedIn (siehe hierzu auch Ziffer 6), per E-Mail oder postalisch erfolgen kann, bis zur Entscheidung über Ihre Bewerbung die folgenden personenbezogenen Daten:

 

Art der personenbezogenen Daten

Verarbeitungszwecke

Persönliche Angaben:
Name, Titel, private Kontaktdaten (E-Mail-Adressen, Telefonnummern, postalische Anschrift), Geschlecht, Geburtsdatum und -ort, Familienstand, Kinderzahl, Führerscheininformationen, Behindertenstatus
  • Auswahl geeigneter Mitarbeiter

  • Mitteilung der Entscheidung über eine Bewerbung

  • Koordination des Bewerbungsverfahrens (z.B. persönliches Gespräch)
Bewerbungsunterlagen:
Lebenslauf, Empfehlungsschreiben, Anschreiben, Arbeitsberechtigungsschein, vorangegangene Anstellungen, Ausbildungshistorie, gesprochene Sprachen, anstellungsrelevante Fähigkeiten, Zeugnisse
  • Auswahl geeigneter Mitarbeiter

  • Mitteilung der Entscheidung über eine Bewerbung

  • Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses
Aufenthaltsrechtlich relevante Unterlagen:
Staatsangehörigkeit, Reisepassdaten, Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis, Visa-Informationen
  • Beurteilung der rechtlichen Zulässigkeit einer potentiellen Anstellung

Rechtsgrundlage für alle Verarbeitungen unter dieser Ziffer 3.2 ist § 26 Abs. 1 S.1 BDSG.


Wenn Ihre Bewerbung bei uns keinen Erfolg hat, speichern wir diese personenbezogenen Daten nach Mitteilung dieser Entscheidung an Sie noch für sechs (6) Monate.
Wir erheben die unter dieser Ziffer 3.2 genannten personenbezogenen Daten im Bewerbungs- und Rekrutierungsprozess entweder direkt von Ihnen als Bewerber oder unter Umständen von einer Arbeitsvermittlung. Unter Umständen erheben wir zusätzliche personenbezogene Daten bei Dritten, einschließlich bei ehemaligen Arbeitgebern, oder gegebenenfalls anderen Agenturen (Zeitarbeitsfirmen). Rechtsgrundlage ist auch hier § 26 Abs. 1 S.1 BDSG.

 

 

3.3 Vertragsdurchführung

Um die Vertragsbeziehung mit Ihnen durchzuführen, ist die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten unumgänglich. Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung die folgenden personenbezogenen Daten:

 

Art der personenbezogenen Daten

Verarbeitungszwecke

Kontaktinformation:
Vollständiger Name, die zu Ihnen gehörende Geschäftsanschrift, Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer und E‑Mail-Adresse;

Zahlungsangaben:
zum Beispiel alle Daten, die für die Bearbeitung von Zahlungen und zur Vermeidung von Betrugsfällen erforderlich sind, einschließlich der Kreditkarten- oder EC-Karten-Nummern, etwaiger Sicherheitscodes und anderer Rechnungsinformationen;
  • die Planung, Ausführung, Steuerung und Verwaltung Ihrer Vertragsbeziehung mit uns, zum Beispiel durch die Ausführung von Geschäften und Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen

  • die Bearbeitung von Zahlungsvorgängen, die Vornahme von Buchhaltungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Forderungseinzugstätigkeiten

  • die Veranlassung von Sendungen und Auslieferungen, die Ermöglichung von Reparaturen und die Erbringung unterstützender Dienstleistungen oder die Erbringung sonstiger Dienstleistungen auf Ihre Veranlassung.

    Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

  • die Beilegung von Streitigkeiten, die Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und die Begründung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche.

    Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung erheben wir direkt von Ihnen, indem Sie die personenbezogenen Daten selbst angeben. Die Speicherdauer richtet sich nach Ziffer 4.


3.4 Compliance

Um die uns im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis treffenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten.

Art der personenbezogenen DatenVerarbeitungszwecke
Kontaktinformation:
Vollständiger Name, die zu Ihnen gehörende Geschäftsanschrift, Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer und E‑Mail-Adresse

Compliance-Daten:
Daten, die für Compliance-Zwecke gesetzlich erforderlich sind, wie zum Beispiel Informationen im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten, die beispielsweise für kartellrechtliche Zwecke relevant sein können
  • das Sicherstellen der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (wie Buchführungspflichten), Compliance-Prüfungen oder Aufzeichnungspflichten (zum Beispiel im Rahmen von Wettbewerbsgesetzen, Exportgesetzen, Handelssanktionen und Embargogesetzen oder der Verhinderung von Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche (GWG)); dies kann beinhalten, dass wir Ihre Kontaktdaten oder andere Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, mit anwendbaren Listen von sanktionierten Parteien abgleichen und Sie zur Bestätigung Ihrer Identität kontaktieren, falls es bei diesem Abgleich zu einer möglichen Übereinstimmung kommt, oder eine Interaktion mit Ihnen aufzeichnen, die für kartellrechtliche Zwecke relevant sein kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um unsere rechtlichen Anforderungen zu erfüllen und Schäden von unserem Unternehmen abzuwenden.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen erheben wir direkt von Ihnen, indem Sie die personenbezogenen Daten selbst angeben. Die Speicherdauer richtet sich nach Ziffer 4.


3.5 Kontaktaufnahme für Produktinformationen

Um Sie über Produkte oder Dienstleistungen von uns zu informieren, verarbeiten wir zudem, soweit zulässig, folgende personenbezogenen Daten:

Art der personenbezogenen DatenVerarbeitungszwecke
Kontaktinformation:
Vollständiger Name, die zu Ihnen gehörende Geschäftsanschrift, dienstliche Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer und E‑Mail-Adresse;

  • die Kontaktaufnahme mit Ihnen innerhalb einer bestehenden Geschäftsbeziehung, sofern dies rechtlich zulässig ist, um Sie über Produkte oder Dienstleistungen von uns zu informieren, die mit den von Ihnen im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung bereits erworbenen oder genutzten Produkten und Dienstleistungen in Zusammenhang stehen

  • In Bezug auf Direktwerbung (zum Beispiel per E-Mail) werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeiten, wenn Sie in eine solche Verarbeitung eingewilligt haben, soweit dies gesetzlich erforderlich ist.

Die Verarbeitung erfolgt in der Regel auf der Grundlage von
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um eine werbliche Ansprache zu ermöglichen.

Wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben, auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme mit Ihnen erheben wir direkt von Ihnen, indem Sie die personenbezogenen Daten selbst angeben haben. Die Speicherdauer richtet sich nach Ziffer 4.

 

 

4. Speicherdauer

 

4.1 Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Erbringung der Dienstleistungen, den Verkauf unserer Produkte oder die Übermittlung von Informationen, die Sie von uns verlangt haben, sowie der Verwaltung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist.


4.2 Darüber hinaus sind wir nach dem jeweils anwendbaren Recht zur Aufbewahrung bestimmter personenbezogener Daten für gesetzlich festgelegte Zeiträume verpflichtet (wie zum Beispiel im Zusammenhang mit Geschäftsvorfällen).


4.3 Ihre personenbezogenen Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

 


5. Cookies

5.1 Allgemeine Hinweise

Wir verwenden auf unserer Website für unterschiedliche Zwecke sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Browser speichert. Auf unserer Website werden Cookies für folgende generellen Zwecke verarbeitet:

  • Webanalyse-Cookies, die zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens auf unserer Website verwendet werden

5.2 Im Einzelnen werden auf der Website folgende Cookies verwendet:

(a) Matomo

Auf unserer Website wird Matomo (ehemals Piwik) verwendet, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine anonymisierte Analyse Ihrer Nutzung des Webauftritts ermöglichen. Wir haben Matomo so eingestellt, dass ein Rückschluss auf eine bestimmte Person dabei nicht möglich ist, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.
Die Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
Die von Matomo verwendeten Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

(b) Typo3
Des Weiteren wird Typo3 als Content Management System (CMS) auf dieser Website verwendet. Typo3 setzt ein Cookie, um die Ablehnung bzw. Einwilligung der Verwendung von Cookies durch den Benutzer zu speichern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um erteilte oder verweigerte Einwilligungen wirksam zu verwalten.

 

5.3 Deaktivierung, Widerspruch

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern, etwa indem Sie das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren. Bei Deaktivierung von bestimmten Cookies kann die Funktionalität dieser Website jedoch eingeschränkt sein.
Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wie unter Ziffer 5.2 dargestellt), können Sie der Verarbeitung durch das Setzen eines sogenannten Opt-Out-Cookies in den Cookie-Einstellungen widersprechen. Um die Cookie-Einstellungen anzuzeigen und zu ändern, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button:



Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wie unter Ziffer 5.2 dargestellt), können Sie die Verarbeitung jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie über folgenden Button erklären:




6. Sonstige auf der Website eingebundene Dienstleister

(a) LinkedIn

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf LinkedIn, um mit den dort aktiven Kunden/Lieferanten, Interessenten und Bewerbern zu kommunizieren und sie über Leistungen und offene Jobstellen informieren zu können.
Bei einem Besuch auf unserem Channel bei LinkedIn werden von LinkedIn hingegen etwa über den Einsatz von Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Eine solche Datenerhebung durch LinkedIn kann auch bei Besuchern unseres Channels bei LinkedIn erfolgen, die nicht bei LinkedIn eingeloggt oder registriert sind. Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch LinkedIn finden Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn.
Welche Nutzerdaten LinkedIn erfasst, können wir nicht nachvollziehen. Auch haben wir keinen vollumfänglichen Zugriff auf die erfassten Daten oder Ihre Profildaten. Wir können nur die öffentlichen Informationen Ihres Profils sehen. Welche dies konkret sind, entscheiden Sie in Ihren LinkedIn Einstellungen.

(b) Weitere Dienste (Kontaktmöglichkeit und Musteranforderung)

Wir bieten Interessenten und Kunden auf unserer Website die Möglichkeit, zu den jeweiligen Produkten technische Anfragen zu stellen und Muster anzufordern.
Dazu sind entsprechende Formulare mit der microsoft-basierten Website unseres IT-Partners verlinkt, über die wir Ihre Daten auf der Grundlage zur Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erheben. Unser berechtigtes Interesse ist, Ihre Kontaktanfrage zu beantworten oder Ihnen Muster zur Verfügung zu stellen.
Mit unserem IT-Partner haben wir hierfür einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.


7. Automatisierte Entscheidungen

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht verwenden, um Sie betreffende automatisierte Entscheidungen, inklusive Profiling, zu treffen.


8. Empfänger der personenbezogenen Daten

Es kann sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit Auftragsverarbeitern, Dritten oder anderen Einheiten innerhalb unseres Unternehmens teilen müssen. Wir verlangen von diesen Empfängern, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sie im Einklang mit geltendem Recht zu verarbeiten.
Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit den folgenden Empfängern:

  • Wir verwenden zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag für uns die personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir behalten dabei stets die Kontrolle über die jeweiligen personenbezogenen Daten und bleiben Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.
  • Zur Zahlungsabwicklung im Zuge von Bestellungen übermitteln wir, soweit die Zahlungsmethode es erfordert, Zahlungsangaben an Banken und Zahlungsdienstleister.
  • Soweit erforderlich, übermitteln wir Kontaktinformationen an Logistikunternehmen, um den Transport von Waren umzusetzen.
  • Wir übermitteln personenbezogene Daten im Einzelfall an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsanwälte, sofern dies rechtlich zulässig und erforderlich ist.

 

 

9. Datensicherheit

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen. Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen und wenn diese sich verpflichtet haben, die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und sicher aufzubewahren.


10. Ihre Rechte

10.1 Sie haben uns gegenüber folgende Rechte:

(a) Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO);

(b) Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten (Art. 16 DSGVO);

(c) Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO);

(d) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO), soweit die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen (oder diejenigen eines Dritten) beruhen und sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, aufgrund derer Sie der Verarbeitung auf besagter Grundlage widersprechen möchten. Sie haben insbesondere ein Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten;

(e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO); und

(f) Recht zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie mit der Art, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten nicht zufrieden sind, wenden Sie sich gern an uns, dass wir uns Ihres Anliegens annehmen können.
Daneben haben Sie selbstverständlich jederzeit das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

10.2 Wenn Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck erteilt haben, steht Ihnen jederzeit das Recht zum Widerruf Ihrer Einwilligung für diesen Zweck zu (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

10.3 Wenn Sie eines Ihrer Rechte geltend machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie uns eine E-Mail an datenschutz©voelpker.com schicken.

10.4 Sie haben kein Entgelt dafür zu leisten, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten (oder eines Ihrer anderen Rechte auszuüben). Wir können allerdings ein angemessenes Entgelt verlangen, wenn Ihr Antrag offenkundig unbegründet oder – insbesondere im Fall häufiger Wiederholungen – exzessiv ist. Alternativ können wir uns in solchen Fällen weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

10.5 Wir benötigen gegebenenfalls zur Erfüllung Ihrer Anfrage bestimmte Informationen von Ihnen, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihren Zugang zu den Informationen oder die Ausübung eines der anderen Rechte zu gewährleisten. Dies ist eine weitere angemessene Sicherheitsmaßnahme, die sicherstellt, dass personenbezogene Daten nicht unberechtigten Personen offengelegt werden.

Stand: März 2020

Kontaktmöglichkeiten

Wir beantworten gern Ihre Fragen.

Völpker Spezialprodukte GmbH
Fabrikstraße 1
39393 Völpke
Deutschland

Telefon +49 39402 962-0
Telefax +49 39402 215